Beratungsstellen A - F

BRCA-Netzwerk

Hilfe bei familiärem Brust- und Eierstockkrebs e.V. wird durch die Deutsche Krebshilfe gefördert und arbeitet in enger Kooperation mit dem Deutschen Konsortium für Brust- und Eierstockkrebs. Das Deutsche Konsortium besteht aus 17 Zentren, die sich in Deutschland mit der Erforschung und Behandlung des erblich bedingten Erkrankungsrisikos und der auftretenden Erkrankungen beschäftigen.

Initiativbüro "Brustkrebs bewegt"

"Brustkrebs bewegt" ist eine Initiative, die betroffenen Frauen Aufklärung bietet und Wege zeigt, wie man sich trotz der Erkrankung mit Sport und Bewegung fit halten kann und dadurch seine positive Lebenseinstellung nicht verliert.

Kontakt:
Initiativbüro "Brustkrebs bewegt"
Postfach 130120, 50495 Köln
E-Mail willkommen@brustkrebs-bewegt.de

www.brustkrebs-bewegt.de

Brustkrebs Deutschland e.V.

Prognose Leben

Brustkrebs Deutschland e.V. entstand 2003 aus den im Bereich Brustkrebs gemachten Erfahrungen verschiedener Beteiligter. Der Verein hat sich zum Ziel gesetzt, durch Aufklärung und Information Frauen aller Alterstufen aufzufordern, für ihren eigenen Körper und ihre Gesundheit die Verantwortung zu übernehmen.

Kontakt:
Charles-de-Gaulle-Straße 6, 81737 München
Kostenlose Hotline +49 800 0 117 112
Telefon +49 89 416198-00
Telefax +49 89 416198-01
E-Mail  info@brustkrebsdeutschland.de

www.brustkrebsdeutschland.de

Brustkrebs Lexikon im Internet

www.brustkrebs-lexikon.de

Patienteninformation und Newsletter der Deutschen Gesellschaft für Senologie

Auf der Homepage der Deutschen Gesellschaft für Senologie erhalten Sie im Patientenportal weitere Informationen.

www.senologie.org

Deutsche Krebshilfe

Der gemeinnützige Verein zur Bekämpfung der Krebskrankheiten fördert in Projekten die Verbesserung der Diagnose, Therapie, Nachsorge und Selbsthilfe bei Krebs. Broschüren zu einzelnen Krebsarten und Ratgeber zur Prävention sind kostenlos erhältlich, Videos gegen eine Schutzgebühr.

Thomas-Mann-Straße 40
Postfach 14 67, 53111 Bonn
Infodienst Telefon +49 228 7299095 (Montag bis Freitag von 9 bis 17 Uhr)
Telefon +49 228 72990-0
Telefax +49 228 72990-11
E-Mail  deutsche@krebshilfe.de

www.krebshilfe.de

Deutsche Krebsgesellschaft e.V.

Die Deutsche Krebsgesellschaft (DKG) ist die größte wissenschaftlich-onkologische Fachgesellschaft im deutschsprachigen Raum. Ihr gehören mehr als 7.500 Einzelmitglieder in 24 Arbeitsgemeinschaften an, dazu die 16 Landeskrebsgesellschaften und rund 40 Fördermitglieder. Alle sind in der Erforschung und Behandlung von Krebserkrankungen sowie der Verbesserung der Krebsversorgung tätig. Darunter befinden sich nicht nur Ärzte aller medizinischen Fachgruppen, sondern auch Grundlagenforscher, Medizinisch-Technische Assistenten, Pflegekräfte, Psychologen sowie viele weitere Berufsgruppen, die am Thema Krebs arbeiten. Unter dem Motto „Wissen aus erster Hand“ engagiert sich die DKG für eine Krebsversorgung auf Basis evidenzbasierter Medizin, Interdisziplinarität und hohen Qualitätsstandards. 

Kuno-Fischer-Straße 81, 4056 Berlin
Telefon +49 30 3229329-0
Telefax +49 30 3229329-66
E-Mail service@krebsgesellschaft.de

www.krebsgesellschaft.de

Krebsgesellschaft Nordrhein-Westfalen e.V.
Mitglied der Deutschen Krebsgesellschaft
Volmerswertherstr. 20, 40221 Düsseldorf
Telefon +49 211 1576-0990
Telefax +49 211 1576-0999
E-Mail beratung@krebsgesellschaft-nrw.de

www.krebsgesellschaft-nrw.de

Krebsinformationsdienst, Deutsches Krebsforschungszentrum

Krebspatienten und Interessierte können auf unseren Internetseiten Adressen niedergelassener Therapeuten finden, die eine zertifizierte Weiterbildung in der psychosozialen Unterstützung von Tumorkranken absolviert haben. Der Krebsinformationsdienst des Deutschen Krebsforschungszentrums hat gemeinsam mit der Arbeitsgemeinschaft für Psychoonkologie in der Deutschen Krebsgesellschaft und der Deutschen Arbeitsgemeinschaft für Psychosoziale Onkologie e.V. entsprechende Angebote recherchiert.

www.krebsinformationsdienst.de

Wir beantworten Ihre Fragen

Rufen Sie uns an!
Unter +49 800 4203040 beantworten wir täglich Ihre Fragen von 8.00 bis 20.00 Uhr. Ihr Anruf ist für Sie aus dem deutschen Festnetz kostenlos.

E-Mail krebsinformationsdienst@dkfz.de

Weitere Informationsangebote des Deutschen Krebsforschungszentrums:

Mammographie-Screening, Vorbeugung
Unter der Telefonnummer +49 6221 42-4142 bietet das Deutsche Krebsforschungszentrum zu diesen Themen einen Telefonservice an. Die Hotline ist täglich von 08.00 bis 20.00 Uhr zu erreichen.

Frauenselbsthilfe nach Krebs e.V.

Vereinigung an Krebs erkrankter Frauen und Männer, die psychosoziale Hilfe für Krebskranke in Einzelgesprächen und mehr als 420 Selbsthilfegruppen in ganz Deutschland anbieten. Motto: "Krebskranke helfen Krebskranken".

Geschäftsstelle Bonn:

Frauenselbsthilfe nach Krebs, Bundesverband e.V.
Haus der Krebs-Selbsthilfe
Thomas-Mann-Str. 40, 53111 Bonn
Telefon +49 228 33889-400
Telefax +49 228 33889-401
E-Mail  kontakt@frauenselbsthilfe.de

Gruppe Köln-Süd:

Elisabeth Nöthen
Sternheimstrasse 22, 50829 Köln
Telefon +49 221 13068481
E-Mail   elisabeth-noethen@t-online.de

Gisela Strupp
Friedrich-Karl-Strasse 224, 50735 Köln
Telefon und Fax  +49 221 2781295

Gruppe Köln-Porz:

Christine Esser
Weiler Weg 27, 53859 Niederkassel
Telefon +49 2208 5751
E-Mail   christine-esser@gmx.de

Gruppe Kerpen:

Eveline Mujico-Garcia
Telefon  +49 2237 53894
E-Mail    Frauenselbsthilfe-Kerpen@web.de

www.frauenselbsthilfe.de

Freunde und Förderer zur Brustgesundheit e.V.

Was wir leisten:

  • Freundliche Gestaltung der Patientenzimmer und der Behandlungs- und Aufenthaltszonen,
  • Öffentlichkeitsarbeit zur Wahrnehmung der Früherkennungs- und Behandlungsmethoden,
  • Unterstützung der Brustzentren bei der Anschaffung von Geräten zur Diagnostik und Therapie

Ingeborg Malek
Kaiserin-Theophanu-Strasse 50, 50259 Pulheim
Telefon +49 2234 89278
Mobil    +49 171 551 0426
E-Mail   ingeborg.malek@gmx.de

Nach oben scrollen