Deutsches Konsortium Familiärer Brust- und Eierstockkrebs in Deutschland

Das Deutsche Konsortium Familiärer Brust- und Eierstockkrebs ist ein Zusammenschluss von derzeit siebzehn universitären Zentren, mit dem Ziel die Versorgung auf diesem Gebiet bundesweit zu etablieren und neueste wissenschaftliche Erkenntnisse in die Praxis umzusetzen. In diesem interdisziplinären Verbund arbeiten Ärzte und Wissenschaftler eng zusammen und kooperieren auf nationaler und internationaler Ebene. Unser Konsortium wird seit 1996 durch die Deutsche Krebshilfe gefördert.

Wir haben hier für Sie die 17 Zentren Familiärer Brust- und Eierstockkrebs zusammengestellt. Weitere Informationen finden Sie auch auf der Website der Deutschen Krebshilfe e. V.

1. Berlin

Charité-Universitätsmedizin Berlin, Brustzentrum
Charitéplatz 1, 10117 Berlin

Projektleiter: Prof. Dr. Ulrich Bick
Termine für Betroffene: Telefon +49 30 450-527237

2. Düsseldorf

Frauenklinik der Medizinischen Einrichtungen der Universität Düsseldorf
Moorenstr. 5, 40225 Düsseldorf

Projektleiter: Dr. Dieter Niederacher
Termine für Betroffene: Telefon +49 211 811-7540

3. Dresden

Medizinische Fakultät der TU Dresden
Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Fetscherstr. 74, 01307 Dresden

Projektleiterin: Dr. Karin Kast
Termine für Betroffene: Telefon +49 351 458-2864

4. Frankfurt

Universitätsklinikum Frankfurt, Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Theodor-Stern-Kai 7, 60590 Frankfurt am Main

Projektleiter: Prof. Dr. Rainer König

5. Göttingen

Universitäts-Medizin Göttingen, Brustzentrum, Gynäkologisches Krebszentrum
Robert-Koch-Str. 40, 37075 Göttingen

Projektleiter: Prof. Dr. Günter Emons
Termine für Betroffene: Telefon +49 551 396516

6. Hamburg

Brustzentrum Klinik und Poliklinik für Gynäkologie Universitätsklinikum Hamburg Eppendorf
Martinistraße 52, 20246 Hamburg

Projektleiterin: Frau PD. Dr. med. Isabell Witzel
Termine für Betroffene: Telefon +49 40 7410-52510

7. Hannover

Medizinische Hochschule Hannover
Carl-Neuberg-Str. 1, 30625 Hannover

Projektleiterin: Prof. Dr. Brigitte Schlegelberger
Termine für Betroffene: Telefon +49 511 532 4529

8. Heidelberg

Institut für Humangenetik der Universität Heidelberg
Im Neuenheimer Feld 328, 69120 Heidelberg

Projektleiter: Prof. Dr. Claus R. Bartram
Termine für Betroffene: Telefon +49 6221 565087

9. Kiel

Universitätsfrauenklinik Kiel, UKSH Campus Kiel
Arnold-Heller-Str. 3 / Haus 24, 24105 Kiel

Projektleiter: Prof. Dr. Norbert Arnold
Termine für Betroffene: Telefon +49 431 500-21497 oder +49 431 500-21403

10. Köln / Bonn

Zentrum für Familiären Brust- und Eierstockkrebs
Kerpener Str. 34, 50931 Köln

Projektleiterin: Prof. Dr. Rita Schmutzler
Termine für Betroffene: Telefon +49 221 478 86509

11. Leipzig

Institut der Humangenetik der Universität Leipzig
Philipp-Rosenthal-Str. 55, 04103 Leipzig

Projektleiterin: Dr. Susanne Briest
Termine für Betroffene: Telefon +49 341 972 3827

12. München

Klinikum Rechts der Isar der Technischen Universität München -Frauenklinik-
Ismaninger Str. 22, 81675 München

Projektleiter: Prof. Dr. Alfons Meindl
Termine für Betroffene: Telefon +49 89 4140 7406 oder +49 89 4140 6751


Universitätsfrauenklinik der Ludwigs-Maximilian-Universität

München Großhadern: Telefon +49 89 44007 7572

13. Münster

Institut für Humangenetik der Universität Münster
Vesaliusweg 12-14, 48149 Münster

Projektleiter: Prof. Dr. Peter Wieacker
Termine für Betroffene: Telefon +49 251 835 5424

14. Regensburg

Universität Regensburg, Institut für Humangenetik
Franz-Josef-Strauss-Allee 11, 93053 Regensburg

Projektleiter: Prof. Dr. Bernhard Weber
Termine für Betroffene: Telefon +49 941 944 5410

15. Tübingen

Universität Tübingen, Institut für Humangenetik
Calwerstrasse 7, 72076 Tübingen

Projektleiter: Prof. Dr. Olaf Riess
Termine für Betroffene: Telefon +49 7071 29 76458

16. Ulm

Frauenklinik und Poliklinik der Universität Ulm
Prittwitzstr. 43, 89075 Ulm

Projektleiter: Prof. Dr. Wolfgang Janni
Termine für Betroffene: Telefon +49 731 5002 7606

17. Würzburg

Institut für Humangenetik der Universität Würzburg
Am Hubland, 97074 Würzburg

Projektleiter: Prof. Dr. Timo Grimm
Termine für Betroffene: Telefon +49 931 31 84084

Nach oben scrollen