Struktur des Zentrums

Unser Zentrum Familiärer Brust- und Eierstockkrebs ist mit nationalen und internationalen Kooperationspartnern vernetzt. Unter der Leitung von Univ.-Prof. Dr. Rita K. Schmutzler koordiniert unser Zentrum das Deutsche Konsortium Familiärer Brust- und Eierstockkrebs und arbeitet eng mit regionalen, ausgewiesenen Brust- und Krebszentren zusammen. Das Ziel ist dabei immer, die kontinuierliche Verbesserung der Beratung und Betreuung unserer Patientinnen und Ratsuchenden.

An der Uniklinik Köln arbeiten wir interdisziplinär und berufgruppenübergreifend eng mit allen Partnern zusammen. Diese interprofessionelle Interaktion gewährleistet unseren Patientinnen eine komfortable und zügige Betreuung und Behandlung.

Ein weiteres zentrales Anliegen ist es, unsere Forschungsergebnisse auf dem Gebiet des familiären Brust- und Eierstockkrebses in die klinische Versorgung umzusetzen. Diesem Ziel dient ein großes Angebot an Forschungsprojekten und klinischen Studien zur Evaluation von präventiven und therapeutischen Optionen.

Nach oben scrollen