28.09.2018

Informationstag für Patienten, Angehörige und Interessierte

Gemeinsame Veranstaltung mit dem BRCA-Netzwerk

Frauenklinik und Bettenhaus, Foto: Uniklinik Köln
Frauenklinik und Bettenhaus, Foto: Uniklinik Köln

In Kooperation mit der Selbsthilfeorganisation BRCA-Netzwerk e.V. veranstaltet das Zentrum Familiärer Brust- und Eierstockkrebs der Uniklinik Köln einen Informationstag, der sich an Betroffene, Angehörige und Interessierte richtet. 

An diesem Tag informieren Experten und diskutieren zusammen mit Betroffenen zu den Themen Familiärer Brust-, Eierstock- und Gebärmutterkrebs. Behandelt werden insbesondere die Themen Genetik, Prävention (Früherkennung und prophylaktische Operationen) und zielgerichtete Therapie.



Informationstag Familiärer Brust-, Eierstock- und Gebärmutterkrebs
Termin:Samstag, 6. Oktober 2018
Zeit:10:00 - 16:00 Uhr
Ort:Hörsaal Frauenheilkunde und Geburtshilfe (Gebäude 47)
Kerpener Str. 34, 50931 Köln
Eintritt:frei

Im Anschluss an jeden Vortrag besteht ausreichend Zeit für persönliche Fragen. Neben der Vorstellung des Informationsfilms des BRCA-Netzwerks wird die Ausstellung „Ansichtssache“ des BRCA-Netzwerks zu sehen sein. Diese thematisiert den Umgang mit der Diagnose und dem Wissen um das Risiko der Erkrankung zum Thema Familiärer Brust- und Eierstockkrebs.

Schirmherrin der Veranstaltung ist Elfi Scho-Antwerpes, Bürgermeisterin der Stadt Köln. Die wissenschaftliche Leitung liegt bei Univ.-Prof. Dr. Rita Schmutzler, Direktorin Zentrum Familiärer Brust- und Eierstockkrebs der Uniklinik Köln, und Andrea Hahne, Vorstandsreferentin BRCA-Netzwerk e.V.

Weitere Informationen im Einladungsflyer

Nach oben scrollen