Klinische Studien

Klinische Studien dienen dazu, neue Präventions- und Behandlungsmöglichkeiten zu erproben oder bereits vorhandene  Konzepte zu optimieren. Die Ergebnisse klinischer Studien kommen später allen Ratsuchenden, Patientinnen und Patienten mit derselben Risikosituation bzw. Krankheit zugute.

Die Ärzte und Wissenschaftler achten auf die Wirkung des Medikaments, aber auch auf gute Verträglichkeit und welche Dosis für die Behandlung am besten ist. Bei jeder klinischen Studie steht die Sicherheit der Studienteilnehmer an erster Stelle und eine Studie kann zu jedem Zeitpunkt situationsbedingt abgebrochen werden.

Bevor Ärzte Sie fragen, ob Sie an einer Studie teilnehmen möchten, ist eine Studie schon von mehreren Institutionen kritisch geprüft und für medizinisch wie ethisch einwandfrei befunden worden. Wenn wir Ihnen vorschlagen, an einer Studie teilzunehmen, erhalten Sie zuerst vom Prüfarzt eine ausführliche Patienteninformation. Die Teilnahme an Studien ist grundsätzlich für Patienten freiwillig.

Da die Gesundheitskompetenz von Menschen mit erhöhten Erkrankungsrisiken beim Umgang mit diesen eine zentrale Rolle spielt, erforschen wir in unserem Zentrum verschiedene Strategien zur Optimierung der Gesundheitskompetenz, z.B in Studien mit Entscheidungshilfen und Entscheidungscoachings.

Studien zu onkologischen Themen sind im Studienregister des Centrums für Integrierte Onkologie CIO Aachen Bonn Köln Düsseldorf erfasst und hier einsehbar.

Nach oben scrollen